Ihr Ansprechpartner vor Ort                

 

VOB/B - Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen

Eintägiger Zertifikatslehrgang und Praxis-Workshop zu den allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen Öf­fent­li­che Auf­trag­ge­ber sind ver­pflich­tet, in Bau­ver­trä­gen mit ih­ren Auf­trag­neh­mern die Gel­tung der VOB/B zu ver­ein­ba­ren. Aber auch in Bau­ver­trä­gen pri­va­ter Auf­trag­ge­ber ver­ein­ba­ren die Ver­trags­par­tei­en - oh­ne da­zu ver­pflich­tet zu sein - häu­fig die Gel­tung der VOB/B.

Die An­for­de­run­gen des Bau­ver­trags­rechts sind kom­plex und das Re­gel­werk der VOB/B ist viel­schich­tig.

Um Feh­ler, ver­trags­recht­li­che Strei­tig­kei­ten bzw. nach­tei­li­ge Ver­trags­ge­stal­tun­gen zu ver­mei­den, ist die ver­tief­te Kennt­nis der VOB/B so­wie der dar­in sta­tu­ier­ten und durch die Recht­spre­chung kon­kre­ti­sier­ten Auf­ga­ben- und Pflich­ten­krei­se so­wohl für Auf­trag­ge­ber als auch für Bau­aus­füh­ren­de un­er­läss­lich.


Nur so lässt sich im Fal­le von Bau­ver­zö­ge­run­gen, -män­geln, -be­hin­de­run­gen, Nach­trä­gen usw. die rich­ti­ge Vor­ge­hens­wei­se ab­lei­ten und un­nö­ti­ge Kon­flikt­si­tua­tio­nen ver­mie­den wer­den. Dies wird an­hand prak­ti­scher Bei­spie­le auf­ge­zeigt.

Die Teil­neh­mer er­lan­gen fun­dier­tes Pra­xis­wis­sen für die rechts­si­che­re An­wen­dung der VOB/B an­hand von Fall­bei­spie­len und im Fach­dia­log mit dem Re­fe­ren­ten. Sie wer­den für die aus dem Re­gel­werk der VOB/B re­sul­tie­ren­den Rech­te und Pflich­ten sen­si­bi­li­siert und kön­nen an­hand von prak­ti­schen Bei­spie­len ein Ge­spür für Ge­stal­tungs- und Hand­lungs­op­tio­nen ent­wi­ckeln.


Ziel­grup­pe:

An­ge­spro­chen wer­den Ar­chi­tek­ten, In­ge­nieu­re, Pla­ner, Mit­ar­bei­ter aus Bau­un­ter­neh­men, Bau­trä­ger so­wie Be­schäf­tig­te der Bau­res­sorts der Kom­mu­nal- und Lan­des­ver­wal­tung



zurück zur Übersicht / Back to overview

Email
Info