Ihr Ansprechpartner vor Ort                

 

Brandschutzhelfer

Eintägige Schulung für die Ausbildung und die jährliche Unterweisung

Be­schrei­bung:

Wich­ti­ge Funk­tio­nen des Brand­schutz­hel­fers sind:


Eta­gen­be­auf­trag­ter: Bei ei­nem Brand tre­ten be­son­de­re Ge­fah­ren auf, wenn Men­schen bei Feu­er un­si­cher sind, in Pa­nik ge­ra­ten und nicht wis­sen, was im Not­fall rasch zu tun ist.


Im Fal­le ei­nes Bran­des ver­an­lasst der Eta­gen­be­auf­trag­te die Räu­mung sei­nes Zu­stän­dig­keits­be­rei­ches (Ab­tei­lung, Eta­ge usw.) und be­glei­tet die Mit­ar­bei­ter oder z.B. Pa­ti­en­ten zum fest­ge­leg­ten Sam­mel­platz.


Si­che­rungs­pos­ten: Über­all dort, wo Ar­bei­ten in ei­nem Be­reich mit er­höh­ter Brand­ge­fahr nö­tig wer­den, be­darf es ei­ner sorg­fäl­ti­gen Vor­be­rei­tung und Über­wa­chung die­ser Ar­bei­ten (ge­ra­de auch bei der Aus­füh­rung durch Fremd­fir­men). Stel­len die­se Ar­bei­ten selbst ei­ne mög­li­che Ur­sa­che für die Ent­ste­hung ei­nes Bran­des dar, müs­sen vor­beu­gen­de Maß­nah­men ge­trof­fen wer­den.


Um die­se Auf­ga­ben si­cher und ver­ant­wor­tungs­be­wusst er­fül­len zu kön­nen, um bei Feu­er ge­las­sen und sou­ve­rän zu han­deln, be­nö­ti­gen Mit­ar­bei­ter ei­ne so­li­de Aus­bil­dung und ei­ne re­gel­mä­ßi­ge Nach­schu­lung.


Die Be­stel­lung von Brand­schutz­hel­fern so­wie die Schu­lungs­not­wen­dig­keit lei­ten sich aus § 12 des Ar­beits­schutz­ge­set­zes (Arb­SchG), der Ar­beits­stät­ten­ver­ord­nung, dem Ge­setz zur Kon­trol­le und Trans­pa­renz im Un­ter­neh­mens­be­reich (Kon­TraG), DGUV Vor­schrift 1., DGUV In­for­ma­ti­on 205-001 so­wie Tech­ni­sche Re­gel für Ar­beits­stät­ten ASR A2.2 ab.

Hin­ter­grund:

Brand­schutz­hel­fer neh­men im Be­trieb in ih­rem un­mit­tel­ba­ren Tä­tig­keits­be­reich Auf­ga­ben des Brand­schut­zes wahr. Sie un­ter­stüt­zen so­wohl den Un­ter­neh­mer als auch den Brand­schutz­be­auf­trag­ten da­bei, Brand­ge­fah­ren ab­zu­wen­den und Haf­tungs­ri­si­ken zu mi­ni­mie­ren.

In­hal­te:

  • Be­deu­tung des Brand­schut­zes 
  • Ver­bren­nungs­vor­gang und Brand­ver­lauf 
  • Flucht- und Ret­tungs­we­ge 
  • Or­ga­ni­sa­to­ri­scher Brand­schutz 
  • Brand­schutz­ord­nung nach DIN 14096
  • Be­son­de­re Ri­si­ken im Be­trieb
  • Brand­las­ten
  • Feu­er- und Hei­ß­ar­bei­ten 
  • Tä­tig­keit von Fremd­fir­men 
  • Feu­er­ge­fähr­de­te Be­rei­che 
  • Elek­tri­sche An­la­gen
  • Auf­ga­ben des Brand­schutz­hel­fers und Hand­lungs­hil­fen zur Wahr­neh­mung der Ver­ant­wor­tung
  • Brand­schutz­tech­ni­sche Ein­rich­tun­gen
  • Feu­er­schutz- und Rauch­schutz­ab­schlüs­se 
  • Lö­sch­übung mit theo­re­ti­scher und prak­ti­scher Un­ter­wei­sung 
  • Lösch­mit­tel und Lösch­tak­tik
  • Hand­ha­bung von Feu­er­lö­schern, Wand­hy­dran­ten und Lösch­de­cke


zurück zur Übersicht / Back to overview